Der Grüne Frog Blog

12 July 2021

GRÜNER Frog Blog - Gewohnheiten ändern


Wir werden uns alle zunehmend den schädlichen Einflüssen bewusst, die unsere Handlungen auf die Umwelt haben und viele von uns unternehmen kleine Schritte, um unser tägliches Leben zu verbessern und die Auswirkungen zu verringern.

Wir bei Frog sind nachhaltigkeitsbewusst und möchten dazu beitragen, unseren CO2-Fußabdruck zu reduzieren und ermutigen unser Team, wenn möglich, einen Beitrag zu leisten. Wir tauschen uns darüber aus, wie wir zu Maßnahmen gegen den Klimawandel beitragen können und wie sich unsere Gewohnheiten in den letzten Jahren verändert haben.


Hier sehen Sie, wie das Team sein Leben angepasst hat, und einige Vorschläge, mit denen auch Sie Ihr Leben anpassen können:


WENIGER KUNSTSTOFF!


Plastik ist überall!! Britische Haushalte verbrauchen jedes Jahr über 500.000 Tonnen Plastikverpackungen für Lebensmittel, aber weniger als ein Drittel davon wurde recycelt. Eine einzige Plastiktüte benötigt 100-300 Jahre, um sich zu zersetzen, deshalb müssen wir alle Änderungen vornehmen, um den Ozeanen zu helfen.


Laut Berichtender „Environmental Investigation Agency“ und „Greenpeace UK“ sind führende Supermärkte für die Produktion von mehr als 1,2 Milliarden Plastiktüten für Obst und Gemüse verantwortlich. Einer des Frog-Teams kommentierte: „Wenn ich in den Supermärkten einkaufe, vermeide ich immer alles Obst und Gemüse, das eine Plastikverpackung hat.

Dieselbe Quelle besagt auch, dass Supermärkte für die Produktion von mehr als 1,1 Milliarden Einwegtüten und 958 Millionen Plastiktüten pro Jahr verantwortlich sind.

Ein Teammitglied von Frog Bikes erklärte: „Ich verwende im Supermarkt immer wiederverwertbare Tragetaschen. Wenn ich sie im Kofferraum vergesse, gehe ich zurück zum Auto, um sie zu holen. Es macht keinen Sinn, Geld zu bezahlen und das Plastikproblem noch zu vergrößern!”

Die gute Nachricht ist, dass die meisten dieser Supermärkte einen Plan haben, um Plastikverpackungen bis 2025 zu entfernen oder zu ersetzen!


KEINE EINWEGBEHÄLTER!


Angesichts der Tatsache, dass weltweit jede Minute fast 1 Million Plastikflaschen verkauft werden, greifen viele Menschen zu wiederverwendbaren Behältern, von Glasflaschen über „Tupperware“-Produkten, bis hin zu recycelten Behältern, um die Umwelt zu schonen.

Ein Teammitglied kommentierte: „Ich kaufe keine Frischhaltefolie mehr, da sie der Umwelt so viel Schaden zufügt, weil sie nicht kompostierbar ist und somit auf einer Mülldeponie landet. Stattdessen benutze ich Tupperware, und die hält viel länger!”

Ein anderes Teammitglied sagte: „In meiner örtlichen Hauptstraße hat ein Nachfüllladen eröffnet, also versuche ich, dort Dinge wie Spülmittel und Waschmittel zu kaufen, um Einwegplastik zu vermeiden. 

Glasverpackungen haben viele Vorteile für die Nachhaltigkeit; sie sind recycelbar, wiederverwendbar und nachfüllbar und Lebensmittel, Getränke und andere Flüssigkeiten können darin sicher aufbewahrt werden. Glas, welches aus recyceltem Glas hergestellt wird, reduziert die damit verbundene Luftverschmutzung um 20% und die Wasserverschmutzung um 50%.

Shelley, Mitbegründerin von Frog Bikes, erklärte: „Wir bekommen unsere Milch, Säfte und Erdnussbutter vom Milchmann in Glasbehältern geliefert, um die Umweltverschmutzung zu verringern! 


SECONDHAND KAUFEN


Der Kauf von Gebrauchtwaren kann dazu beitragen, Abfall und Umweltverschmutzung zu reduzieren und natürliche Ressourcen zu schonen.

Untersuchungen von WRAP haben ergeben, dass die Verlängerung der durchschnittlichen Lebensdauer von Kleidung um nur drei Monaten pro Artikel zu einer Verringerung des Kohlenstoff-, Wasser- und Abfall-Fußabdrucks um jeweils 5-10 % führt. Ebenso hilft es, Kleidung von der Mülldeponie fernzuhalten und verhindert die Herstellung neuer Kleidungsstücke.

Ein Mitglied des Frog-Teams kommentierte: „Ich kaufe jetzt viele meiner Kleidungsstücke auf eBay, um meine Umweltauswirkungen zu reduzieren. Sie sind meistens in einem ausgezeichneten Zustand."

Indem wir Neukäufe einschränken und uns stattdessen für recycelte oder gebrauchte Artikel entscheiden, können wir einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.


WENIGER VERSCHWENDERISCH SEIN


Lassen Sie keine essbaren Lebensmittelreste verkommen! Verwenden Sie Reste für das nächste Mittagessen. Seien Sie erfinderisch und verarbeiten Sie die Reste zu etwas anderem, oder frieren Sie bestimmte Lebensmittel ein, um ihre Lebensdauer zu verlängern. Die Reduzierung von Lebensmittelabfällen kann Ihnen auch helfen, Geld zu sparen.

Ein Mitglied sagte:„Ich friere übrig gebliebene Imbissreste immer ein, um sie am nächsten Wochenende zu essen, anstatt sie in den Müll zu werfen."

Ein anderes Mitglied kommentierte: „Die Essensplanung hat uns geholfen, im Supermarkt nur das zu kaufen, was wir brauchen, was weniger Lebensmittelverschwendung bedeutet und uns Geld spart."


LOKAL KAUFEN


Der Kauf lokal angebauter oder hergestellter Produkte verkürzt die Vertriebskette, was weniger Abfall, frischere Produkte und weniger fossiler Brennstoffverbrauch bedeutet und die lokale Wirtschaft ankurbelt. Und damit ändern sich auch die Kaufgewohnheiten der Verbraucher.

Ein Teammitglied sagte: „Ich neige dazu, Bier direkt von lokalen Brauereien in Mehrwegbehältern zu kaufen, anstatt Flaschenbiere aus Supermärkten.

Ein anderes Teammitglied kommentierte: „Wenn ich in einer großen Einzelhandelskette etwas sehe, was mir gefällt, suche ich immer nach etwas Ähnlichem in unabhängigen Geschäften, da ich lieber die lokalen Geschäfte unterstützen möchte.


LEIHEN STATT KAUFEN


Es gibt viele Gegenstände, die Sie vielleicht noch nicht besitzen, die Sie aber für ein einmaliges Projekt oder für den kurzzeitigen Gebrauch benötigen. Warum ziehen Sie nicht stattdessen das Ausleihen oder Mieten dieser Gegenstände in Betracht, anstatt sie neu zu kaufen?

Abgesehen davon, dass Sie Geld sparen, verlängert das Ausleihen oder Mieten von Gegenständen deren Nutzungsdauer und verringert die Umweltbelastung, indem der Bedarf an neuen Gegenständen und Abfall verringert wird. Somit wird wiederum die Notwendigkeit von Mülldeponien reduziert.

Ein Teammitglied sagte: „Ich leihe mir immer Werkzeuge von Freunden und Familie aus, anstatt etwas zu kaufen, das ich nur einmal oder ein paar Mal benutzen werde."

Mittlerweile gibt es Initiativen, die eine große Auswahl an Leihartikeln anbieten, wie z.B. Elektrowerkzeuge, Einräder, Musikinstrumente und Stichsägen. Die Besitztümer werden somit reduziert und die Gegenstände bleiben länger in Gebrauch. Einige dieser Anbieter haben sogar Reparaturwerkstätten, um die Lebensdauer der Artikel noch weiter zu verlängern!


Hier sind ein paar Beispiele:


WIEDERVERWENDUNG VON BIOABFALL


In unserem letzten GRÜNEN Frog Bloghaben wir über die vielen erfinderischen Möglichkeiten gesprochen, wie Gegenstände wiederverwendet werden können, aber eine Sache, die die Leute übersehen, ist grüner Abfall.

Jerry, Mitbegründer von Frog Bikes, sagte: „Wir sammeln den grünen Abfall von einem örtlichen Floristen und geben ihn auf unseren Komposthaufen, da die Stadtverwaltung den nur in schwarzen Müllsäcken einsammelt und auf die Mülldeponie schickt."

Sie können den Bioabfall in Ihrem Garten wiederverwenden, um dem Boden wieder Nährstoffe zuzuführen, was wiederum den Wachstum der Pflanzen fördert. Das Zerkleinern von Baumstämmen und Ästen ist eine weitere gute Option, wenn Sie Ihre grünen Abfälle wiederverwenden möchten.


ARTENVIELFALT FÖRDERN


Um ein gesundes Leben zu erhalten, brauchen wir die Artenvielfalt. Ohne die Bestäuber würden wir viele unserer Lieblingsnahrungsmittel verlieren und der perfekte Ort, um damit anzufangen, ist Ihr eigener Garten! Ein biodiverser Garten kann viele Arten von Wildtieren anziehen und mit nur ein paar kleinen Änderungen können Sie Ihren Garten für die Lebewesen, die zu Besuch kommen, zum Leben erwecken.

Ein Teammitglied kommentierte: „Wir lieben es, die Artenvielfalt in unserem Garten mit einer 'unaufgeräumten Ecke' und Holzstapeln zu fördern."

Ein anderer erklärte: „Wir pflanzen Bienen- und Schmetterlingsfreundliche Pflanzen oder Sträucher mit Beeren als Winterfutter für Vögel."

Für nachhaltiges Gärtnern, sollten Sie Komposte auf Torfbasis vermeiden, Holz aus nachhaltigem Anbau wählen, wenn möglich recyceln und wann immer Sie können, Wasser sparen.


VOR ORT MÜLLSAMMELN


Helfen Sie in Ihrer näheren Umgebung mit, Straßen, Wege, Gärten und Strände zu säubern.

Viele Gemeinden haben ein lokales Team, welches sich regelmäßig trifft und in ihrer Umgebung Müll einsammelt, um eine saubere, weniger verschmutzte Umwelt zu schaffen und die Tierwelt zu schützen.

Shelley, Mitbegründerin von Frog Bikes, fügte hinzu W„Wir sammeln auf den Straßen Müll ein, um zu verhindern, dass Plastik in den Fluss und schließlich ins Meer gelangt."

Jedes Stück Abfall, was aus dem natürlichen Ökosystem entfernt wird, hilft sowohl Menschen als auch Tieren.


Werfen Sie einen Blick auf unsere anderen GRÜNEN Frog-Blogs:


Share it on Social Media:

Kategorien hinweg zu

Latest blog posts

Zum 5. Geburtstag - hinter den Kulissen der Frog Fabrik!
Olympische Spiele Spezial
Neue vs. Gebrauchte Fahrräder
Die beste Vorbereitung auf ein Radrennen
Frog Bikes bei der Tour de France